Anti-Rutsch-matten

Erhöhung des Gleitreibbeiwertes μ, zwischen Ladung und Ladefläche Erzielung definierter Gleitreibbeiwerte Verringerung der erforderlichen Zeit zur Ladungssicherung durch Reduzierung der benötigten Zurrmittel Erhöhung der Sicherheit durch Bildung einer Verformungsmulde

Die Anti-Rutsch-Matte darf maximal 30% gegenüber ihrer Ausgangsdicke verformt werden. Wenn dies nicht gewährleistet ist, muss die Mattenstärke entsprechend variiert werden

Aufbau:

Die Anti-Rutsch-Matten bestehen aus einer hochfesten Verbindung von Gummigranulat mit Polyurethan-Bindemitteln.

Diese zeichnet sich aus durch:

  • extreme Dauerelastizität bei gleichzeitig hoher mechanischer Belastbarkeit
  • Langlebigkeit
  • Recyclingfähigkeit

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt